1. Spieltag – SG Lenzkirch/Gündelwangen II : FC Löffingen I 4:3 (3:2)

Auftaktsieg in Löffingen

Nach zwei gelungenen Freundschaftsspielen war man bereit und heiß für das erste Rundenspiel gegen die Mädels aus Löffingen. Zu Beginn der Partie zeigte die Mannschaft des SVG dies auch auf dem Platz. Nach schön gespielten Kombinationen hatten sie gleich schon zu Beginn einige große Chancen. In der 11. Spielminute konnte die nächste Chance genutzt werden. Nach einem schönen Passspiel von hinten konnte Corina Fluck ihre Mannschaft 1:0 in Führung bringen. Kurz darauf folgte die erste gute Möglichkeit der Damen aus Löffingen. Die Damen des SVG versuchten trotzdem ihr Spiel durchzuziehen und nach einem Einwurf konnte Annika Hofmeier in der 26. Spielminute den Spielstand auf 2:0 erhöhen. Jedoch gaben die Mädels anschließend das Spiel ein bisschen aus der Hand und somit stand es nach 29 gespielten Minuten nur noch 2:1. In der 35. Spielminute schaffte es die Stürmerin des SV Gündelwangen Annika Hofmeier ihr zweites Tor zu erzielen. Man hatte den Vorsprung von zwei Toren jedoch nur eine kurze Zeit, denn schon eine Minute später gelang den Damen aus Löffingen der Anschlusstreffer. Somit war der Halbzeitstand 3:2. Nach der Halbzeit gab es wieder viele Chancen für die Gastgeber, aber diese konnten nicht verwertet werden. In der 50. Spielminute gelang Nadia Pfisterer doch endlich die 4:2 Führung. Durch einen gut gespielten Konter schafften die Gäste sieben Minuten vor Spielende wieder den Anschlusstreffer zum 4:3. Die Gündelwanger Damen konnten jedoch mit ihren letzten Kräften den Spielstand so halten und holten die ersten 3 möglichen Punkten in der neuen Saison.