4. Spieltag – SV Gündelwangen I : SSC Donaueschingen I 4:4 (2:1)

Erneuter später Ausgleich im ersten Heimspiel der Saison

Gündelwangen führte schnell mit 2:0, versäumte es danach aber, nachzulegen und so kam Donaueschingen überraschend zum Anschluss. Kurz nach dem Wiederbeginn glichen die Gäste sogar aus, ehe Gündelwangen wieder das Spiel an sich riss und den alten Toreabstand wiederherstellte. Zwar konnte Donaueschingen erneut verkürzen, doch als die Gäste nur noch zu zehnt waren, sah der SVG wie der Sieger aus. Dies täuschte, denn in der Nachspielzeit, lenkte Bogdan Negoita den Ball zum 4:4 ins eigene Netz.

Tore: 1:0 Fischer (3.), 2:0 Fischer (9.), 2:1 Reihs (41./FE), 2:2 Reihs (49.), 3:2 Ucarli (62./FE), 4:2 Fischer (69.), 4:3 Atar (76.), 4:4 Negoita (90.+4/Eigentor). SR: Eschle (Gütenbach). Z: 200. GR: SSC (86.).

 

Quelle FuPa