Enttäuschendes Remis im Heimspiel Die Gäste wurden gegen Ende einer zerfahrenen ersten halben Stunde immer besser und gingen in Führung. Gündelwangen konnte nach dem Seitenwechsel mit einem Doppelschlag das Spiel drehen. Die Gastgeber agierten daraufhin zu passiv, ließen Eisenbach in Schlagdistanz bleiben und wurden dafür in der Nachspielzeit bestraft. Tore:Weiterlesen

Fischer trifft für den SVG Thomas Fischer sorgte sieben Minuten vor dem Ende für das Tor des Tages in einer hart umkämpften Kreisligapartie. Einen Verlierer hatte dieses Spiel nicht verdient, denn beide Mannschaften waren bereit, viel zu investieren, dabei hatte Gündelwangen aber etwas mehr vom Spiel und konnte sich letztlichWeiterlesen

Heimsieg gegen Verbandsliga-Reserve aus Neustadt Die erste Halbzeit war noch torlos geblieben, sah aber durchaus gute Möglichkeiten für die Stürmer beider Teams. Kurz nach Wiederbeginn gelang Gündelwangen dann der Führungstreffer, auf den Neustadts Reserve aber eine schnelle Antwort parat hatte. Die Gastgeber nutzten ihre Chancen kurz vor Ende der Begegnung,Weiterlesen

Kantersieg im Derby Thomas Fischer ist der kompletteste Fußballer Gündelwangens Laufstark und treffsicher ist er, ein Mann mit Übersicht und Teamgeist. Thomas Fischer (22) ist der kompletteste Fußballer des SV Gündelwangen. In Göschweiler steuerte er am Mittwochabend im zweiten Durchgang vier Treffer zum 6:1-Sieg seiner Elf bei. Gündelwangens Trainer NurhanWeiterlesen

Remis bei Landesliga-Reserve Löffingen II Der gute Start gab Löffingen Selbstvertrauen, doch Gündelwangen drehte binnen drei Minuten das Spiel. Als Frank Löffler per Freistoß in der Nachspielzeit für die hochverdiente Löffinger Führung sorgte, sah man wie der sichere Sieger aus. Doch ein von einem Löffinger ins eigene Tor abgefälschter BallWeiterlesen

Erneuter später Ausgleich im ersten Heimspiel der Saison Gündelwangen führte schnell mit 2:0, versäumte es danach aber, nachzulegen und so kam Donaueschingen überraschend zum Anschluss. Kurz nach dem Wiederbeginn glichen die Gäste sogar aus, ehe Gündelwangen wieder das Spiel an sich riss und den alten Toreabstand wiederherstellte. Zwar konnte DonaueschingenWeiterlesen

SV Gündelwangen verpasst die drei Punkte denkbar knapp Erstmals seit mehr als einem Jahrzehnt trafen der HSV und Gündelwangen aufeinander. Jetzt kennen sich die Trainer und Spieler beider Teams. Gegen zu Beginn tief stehende Gäste hatten die Hinterzartener zwar leichte Feldvorteile, blieben in der ersten Halbzeit jedoch harmlos. Gündelwangen konnteWeiterlesen

Auftakt nach Maß für den SV Gündelwangen I Nach dem Abstieg zeigte Grafenhausen noch Anpassungsschwierigkeiten. Obwohl die Mannschaft gut begonnen hatte, führte Gündelwangen dank eines Doppelschlags schnell mit zwei Toren. Beim Versuch, den Rückstand aufzuholen, lief die Heimelf wiederholt in Gündelwangener Konter: 0:4. Grafenhausen gab sich jedoch nie auf undWeiterlesen