SV Gündelwangen Spiel im Schnee

Schnee schaufeln für den Spaß am Ball Kicken im Winter erfordert in Gündelwangen heiße Herzen sowie Leidenschaft Ein Fußballspiel dauert 90 Minuten. Soweit die Theorie. Die Praxis sieht anders aus, zumal im Hochschwarzwald in einer Jahreszeit, die im Breisgau als „Herbst“ gilt. Dabei gab der Winter, wie schon vor zweiWeiterlesen

Kicken im Orkan bei Blitz und Donner Meteorologischer Extrem-Fußball in Gündelwangen +++ Bonndorfer Niederlage bei Sauwetter +++ Lenzkircher Sieg auf Rasenschlamm Kicker sind hart im Nehmen. Regen, Wind und ein bisschen Kälte sind für die wetterfesten Fußballer aus dem Schwarzwald normalerweise kein Problem. Am vergangenen Sonntag war nichts normal. EinWeiterlesen

Niederlage trotz guter Leistung Jüngst ging Pfohren zweimal als Verlierer vom Platz, dementsprechend mussten sich die Gastgeber zunächst in die Partie beißen. In der zweiten Halbzeit kam Pfohren per Elfmeter zum 1:0 und spielte gleichzeitig auch in Überzahl. Damit war die Partie entschieden. Die Gastgeber kontrollierten nun Ball und Gegner.Weiterlesen

Kantersieg im Hölzlestadion Erster Angriff, Abschluss, Tor. Zweiter Angriff, Abschluss und wieder Tor. Das Ganze wiederholte sich auch ein drittes Mal. Besser hätte die Partie für Gündelwangen nicht beginnen können. Möhringen erholte sich von diesem Schock nicht mehr und war um Schadensbegrenzung bemüht. Obwohl Gündelwangen die zweite Halbzeit locker anging,Weiterlesen

Niederlage im Derby Lenzkirch überzeugte mit viel Ballkontrolle und einem ansehnlichen Offensivspiel, Gündelwangen geriet schnell in die Defensive, konnte den FCL aber nicht erfolgreich vom eigenen Tor fernhalten. Mit etwas Glück konnte man aber nochmals verkürzen. Von diesem knappen Spielstand lebte in der Folge die Spannung, ehe Jonas Friedrich (77.)Weiterlesen

Enttäuschendes Remis im Heimspiel Die Gäste wurden gegen Ende einer zerfahrenen ersten halben Stunde immer besser und gingen in Führung. Gündelwangen konnte nach dem Seitenwechsel mit einem Doppelschlag das Spiel drehen. Die Gastgeber agierten daraufhin zu passiv, ließen Eisenbach in Schlagdistanz bleiben und wurden dafür in der Nachspielzeit bestraft. Tore:Weiterlesen

Knappe Niederlage in Hüfingen Auf dem tiefen holprigen Hüfinger Rasen taten sich beide Mannschaften an diesem erstaunlich milden Oktoberabend sichtlich schwer. Selten kam der Ball über drei Stationen hinaus, ohne dass ein Abspielfehler oder Fehlpass zum Ballverlust führte. Hüfingen hatte leichte Vorteile und sicherte sich somit den knappen Sieg. Tore:Weiterlesen

Fischer trifft für den SVG Thomas Fischer sorgte sieben Minuten vor dem Ende für das Tor des Tages in einer hart umkämpften Kreisligapartie. Einen Verlierer hatte dieses Spiel nicht verdient, denn beide Mannschaften waren bereit, viel zu investieren, dabei hatte Gündelwangen aber etwas mehr vom Spiel und konnte sich letztlichWeiterlesen

Heimsieg gegen Verbandsliga-Reserve aus Neustadt Die erste Halbzeit war noch torlos geblieben, sah aber durchaus gute Möglichkeiten für die Stürmer beider Teams. Kurz nach Wiederbeginn gelang Gündelwangen dann der Führungstreffer, auf den Neustadts Reserve aber eine schnelle Antwort parat hatte. Die Gastgeber nutzten ihre Chancen kurz vor Ende der Begegnung,Weiterlesen